Archiv für Juli 2009




gestatten, baktus der 2.

huhu ihr, nachdem ich nun meine bücher nicht mehr sehen kann (seufz den ganzen tag gelernt und das noch freiwillig) muß ich euch doch schnelle noch meine werke frisch geknipsert zeigen.

das wäre als erstes der sockenwollbaktus, den ich ne weile immer mit mir rumgeschleppt hab. man kann sowas ja gut unterwegs nadeln. ich hab bei der wolle keinen rapport gefunden also isser so geworden. er kriegt noch holzperlen und wird aufgepeppt, aber zunächst ab inne kiste marke adventsbasar.

P1020941

und dann ist noch ein schlafsäckchen für die schmetterlingskinder entstanden aus spendenwolle von dani.

da mir das lila zu dunkel war, hab ich mit weiß kombiniert. der weiße faden hätte ein wenig dünner sein dürfen, aber ich war zu faul um inne kiste zu tauchen *schäm*

P1020940

sieht auf dem bild wuscheliger aus als es ist.

det wäret denn mal wieder. später mach ich noch einen kleinen blogspaziergang in lauer abendluft – jetzt überleg ich erstmal was ich denn nun mit dem angebrochenen abend beginne, sprich*grübelaussuch* ist ein schlafsäckchen dran oder 2 na mal gucken was die nadeln so hergeben.

grüßlis petra

Advertisements

1 Kommentar 30. Juli 2009

shopping dazwischengeschoben

ich MUSSTE *verschämtguck* doch mit meiner lieben freundin gaby zu ikea. sie fragte und ich eilte – dem lokruf des schwedischen erlegen. bin stolz auf mich, hab nur noch 2 wolllkisten gekauft und *stolz* inne fundgrube den kerzenleuchter, um den ich schon so lange herumschleiche weil zu teuer, für 10 euronen weniger erschnäppert. *jubelfreuhüpfverzücktguck* der aus stahl mit den 8 spitzkerzen….*spring*. und natürlich, sind einfach so 10 tierchen in meine riesentasche gehoppelt und in gabys auch nochmal zehne – schwuppdiwupp waren se drinne. nu sindse in der schmettikiste und müssen da warten bis zur verschickung. daaaanke liebe gaby, für den schönen shoppingtag und dein herz für die schmettis.

P1020939

ob ich nu noch weiterlerne….neeeee *denknach* heut nimmer. neue standortbestimmung: beine hoch vorm tv

grüßlis petra

1 Kommentar 28. Juli 2009

fimolieren und schmettilieren

huuhuu, akkus wieder voll vom knipser da gibts dann gleich die bildchen.

meine fimowerkeleien von gestern, allerdings vor der endbearbeitung frisch aussem ofen. die knöppe kriegen noch löcher, die perlen auch und polieren und lackieren und verarbeiten *schwitz*

P1020935

P1020936

louise war natürlich auch hungrig. leider kommen die farben nicht so toll raus wie sie wirklich sind. ein wunderschöner kamm von angie aussem wolltransporter *kicher*

P1020931

herrlich fluffig mit sich selbst verzwirnt.

dann waren natürlich auch die schmettis dran. hier meine sich füllende kiste mit den 2 letzten aus spendenwolle (dankeeeeeee) entstanden schlafsäckchen obenauf. es sind wieder so um die 20 bisher die dann in der kiste auf verzierung warten. das aber erst wenn kiste voll und porto nicht für leer bezahlt wird *hej ob der trapatoni auch stricken kann gggg*

P1020937

und last, but noch least – eine spende von kirsten mit kleinen schmetterlingsklammern. an ihrem geburtstag am sonntag hat sie auch wieder an die schmettis gedachtt. daaaaannnnnkeeee *knutschkuschel* liebe kirsten

die wandern nu in die schmetterlingsverzierungskiste (ich kreiere aber auch heut wörter *kopfschüttelgacker*)

jetzt sollte ich, auch wenn mir nach basteln ist, an meinen schreibtisch. selber schuld, wenn man in meinem zarten alter noch studieren will. o.k. also 2 stündchen lernen und dann basteln, hausarbeit zwischendurch heut abend nadeln oder spinnen *grübelnachdenk* oder doch andere reihenfolge *kopfkratz* ….petra an die arbeit los jetzt *jaahaaa doch*

wutschundwech

3 Kommentare 28. Juli 2009

montag

huhule, da hab ich doch glatt verpasst zu tippern. aber is ja noch nicht so lange dienstag *kicher*

heut war erstmal aufräumen der werkstatt angesagt nicht ohne hintergedanken, wollt doch meine nudelmaschine endlich mal anschrauben und ausprobieren. also fimotag. das geht nu echt einfach und ich kann das nudelholz wieder der ursprünglichen hausordnungsbestimmung *gg* zuführen. im keller war dann noch ein minibackofen den ich mir auf die temperatur (schwitz war das ein kram mit dem ofenthermometer die richtige gradzahl zu finden) eingestellt hab. und dann hab ich fleißig losgenudelt und geknetet. fotos folgen, beide akkus von der knipsmaschine leer. die form aus luxenburg mit dem schmetterling ist nicht so berauschend. trotz puderunterlage lösen sich die teile nicht gut. da muss ich noch ein bißchen rumpuzzeln oder was neues versuchen. bin schließlich wild entschlossen, schmetti-applikationen herzustellen.

nu bin ich aber eher müd, heia ruft immer lauter.

grüßlis und einen schönen dienstagsbeginn euch allen

petra

1 Kommentar 27. Juli 2009

schmetterlingskinder, neue anleitung ausprobiert

mogäääään, gestern abend hab ich gleich mal die neue anleitung von cornelia für schlafsäckchen ausprobiert. habe eins wie meine massenproduktion bisher gestrickt und eins nach neuer anleitung. das bisherige ist mit innenteil zum hochklappen, das andere wird überlappend gestrickt und unten zusammengenäht. die anleitung dazu stellt dani ein.

penibel auf die küchenwaage gelegt *g*. mit einschlagteil sinds 18 gr ohne, also die neue anleitung sind 16 gramm. das neue lässt sich superleicht stricken, wobei *kicher* die andern kann ich ja schon im schlaf *hatschepühratzratz*.

die wolle, wer auch immer die an angie gespendet hat, gedifra sportlife 100 % schurwolle 50 gr. 125 m, ein traum zum stricken. die flutscht nur so. spenderin ich knuddel dich ob de willst oder nicht *verschämtguck*

P1020934

un nu schnapp ich mir meine louise und geh innen garten (unserer ist ja schneckenfrei *ggg* im gegensatz zu angies)

vorher noch die absolute qual der wahl, was verspinn ich denn nun *seufz* auswahl sollte ich ja genug haben….

und – heute hat meine liebe freundin kirsten geburtstag. sie hat mir schon einiges an applikationen gespendet für die klinikaktion und ist meine liebe bastel-kreativfreundin mit großem herz für alle lebenslagen. herzlichen glühstrumpf !

louise ruft….sie will anne frische luft

grüßlis petra

2 Kommentare 26. Juli 2009

vieeeeeel zu berichten

huhu ihr lieben, nu will ich bericht und fotos nachreichen. alsoooooo, da waren wir bei häkeltante inne eifel. sie und ihr friedhelm sind einfach nur knuffig. natürlich haben wir wieder gequasselt bis zum mundfusseln, klaro *kicher* hauptthema wolliges und vor allem die klinikaktion der schmetterlingskinder. immerhin haben wir es geschafft, ins nahe luxemburg zu fahren. tanken für 80 cent der diesel, na das lieb ich doch – richtig nostalgische preise. auf dem markt in echternach haben wir uns dann eine pause gegönnt, nachdem wir vorher – wie könnts auch anders sein – eine bastelabteilung unsicher gemacht haben. fimo sehr preiswert und angie hat dann eine schmetterlingsform gefunden und ich hab sie natürlich sofort gekauft (raffraff). im straßencafe musste ich das ding sofort ausprobieren und hab mich dann dekoriert (bin wollverrückt und auch so nicht immer ganz dicht *ggggg* *kicher*)

P1020851

P1020924

ja, zurück bei angie haben wir uns dann mit ihren „haus-und hoftierchen“ beschäftigt. sie hält sich zur zeit ziemlich viele davon im garten *gggg*

P1020904

eine echte plage, die viecher treten in wahren hundertschaften in ihrem garten auf.

tja und dan mußte unser elch gepackt werden. wolltransporter im wahrsten sinne

P1020910

komplette rücksitze vollllllllll

4 kisten mit karden zum spinnen, freuuuujupiiiii in tollen farben, louise mach dich auf was gefasst *g*

P1020920

dazu dann auch noch spendenwolle für die schmetterlingskinder. danke auch hier nochmals den spenderinnen. so herrliche wolle

P1020921

dann kam auch noch von dani eine wollspendenverteilung, auch hier vielen dank

P1020922

von angie hatte ich aus ihrem eigenen beständen wolle bekommen. sie ist mir aber für die schmettis zu dick, also hab ich da die kisten gewechselt und diese wolle in meine eigenen bestände genommen (natürlich in absprache mit angie – denn KEINE spendenwolle wird für persönliche zwecke benutzt). als ausgleich hab ich aber dann gleich noch 2 riesenknäule gekauft und in die schmettivorratskiste gesteckt, damit das alles seine ordnung hat.

P1020925

das sind zusammen 500 gr

ja, und ganz untätig war ich auch nicht. im hinblick auf den adventsbasar ist ein baktus entstanden. der wird zwar noch aufgepeppt aber das rohstück ist fertig.

P1020923

ist ein schachenmayer mohairgemisch, superschöne farben.

mitgenommen hat ich dann einen weiteren baktus aus sockenwolle, der ist aber noch auf den nadeln.

baktusse (oder wie auch immer die mehrzahl heißen soll) sind zwar langweilig zu stricken aber einfach nur schön. der nächste winter kommt bestimmt.

ach ja, und dann kamen bei angie ja auch weitere decken für ihre verlosung an. kinner wat schööööön. so tolle deckchen, ich war ganz hin und weg.

wir alle zusammen kriegen die klinikaktion der schmetterlingskinder richtig auf zack. bitte alle die lesen mithelfen, es ist so nötig und wichtig.

so, nu hab ich erstmal glaub ich alles. gleich kommt sohnemann mit enkel, dann gehts hier rund *g*

grüßlis an alle

eure petra

2 Kommentare 25. Juli 2009

wolltransporter wieder daheim

huhuu ihr lieben alle,

wir sind nach einem kurzurlaub in der eifel bei angie wieder gelandet. es war wieder mal superklasse. viel spaß und viel wolliges. sehts mir bitte nach, fotos gibts heut nimmer. hab eben das auto ausgeladen (wirklich ausgeladen *gg*) hier ist überall kardenband zum spinnen aus angies beständen, spendenwolle für die schmettis, einkäufe aus luxemburg, koffer…..also hempels unter sofa sind ordentliche leut dagegen *verschämtseufz* aaaaaaber, wir waren noch schnelle bei ikea und haben neue kisten gekauft, schöne transparente zum wolle lagern und natürlich auch für die schmettis. also kann ich tatsächlich versuchen, die wollberge zu sortieren (nicht mehr heute glaub ich). nu bin ich erstmal ein bißchen platt. alles weitere morgen. ganz liebe grüßlis petra

1 Kommentar 24. Juli 2009

puschen

huhu ihr, gestern abend war mir nach puschen stricken. diesmal größe 43 – herrenpuschen. da ich mit nadeln nr. 7 stricke hab ich die anleitung für gr. 44 genommen. und so sahs dann vor der wama aus, als größenvergleich ein päckchen tempos

P1020848

dann der übliche „krimi“ in der wama und….voila hier sind sie, an den füßen meines topmodels ehemann

P1020850

perfekte größe 43. männe wollt sie schon garnet mehr ausziehen, dabei sind se noch nicht trocken.

und überhaupt, die wandern in die vorbereitungskiste für den adventsbasar der gemeinde. dort hab ich mit einer freundin zusammen die möglichkeit unser kreativiges (boah tolles wort *gg*) zu verkaufen. erst das geschäft und dann die warmen füße des göga *lol*

det waret dann erstmal, wünsche einen schönen montagabend mit vielen maschen auf den nadeln

grüßlis

petra

3 Kommentare 20. Juli 2009

wolliges am sonntag

huhu miteinander. nachdem ich denn heute mal wieder 2 flohmärkte unsicher gemacht habe, für die schmetterlinge nix gefunden hab, aaaber – für mich 2 schöne engel  hab ich das schauerwetter genutzt um meine gesponnene wolle auf 50 gramm stränge zu wickeln. es sind 360 gramm (passt ja nie :-)) geworden, gesponnen aus der flocke, mit sich selbst verzwirnt und einer ll von ca. 120 m auf 50 gramm. die müssen nun inne kiste aufs färben warten. sie haben für mich die ideale fadenstärke. mal schauen, was daraus wird…an ideen mangelts nicht, *g*.

P1020847

nur das ordentliche strangwickeln muß ich wohl auch noch lernen, *gg*

gestern sind dann auch insgesamt 4 schlafsäckchen für die klinikaktion  fertig geworden. 100 gramm sockenwolle, doppelt genommen. die wurd einfach nicht alle, grins.

allen einen schönen wochenbeginn

grüßlis petra

Add a comment 19. Juli 2009

die letzten tage

huhu ihr lieben, da hab ich doch glatt vergessen einen neuen artikel zu schreiben. alsooooo, der harald-töpfer-film sprich harry potter war nicht soooo dolle. die haben etliche wichtige passagen rausgelassen. aber es sollte natürlich jeder selbst sehen. – gestern hatten wir sehr lange liebe gäste und waren nur draußen. klaro – louise war auch mit und so hab ich viele stunden gesponnen. sack rohwolle neben mir uns los. geschockt hab ich gestern morgen eine verkäuferin beim drogeriemarkt *gg* ich hab einfach mal gefragt, ob sie noch eierfarben auf dem lager haben. na die war verdutzt….grins. das war ihr wohl auch noch nicht passiert, da fragt einer im hochsommer nach eierfarben. – ja und heute hat mein pa burzeltag. wir haben bis eben sehr schön und gemütlich gefeiert. hatte natürlich mein strickzeug dabei und habe wieder 2 schlafsäckchen fertig bekommen. ma hatte wieder deckchen fertig, die hat sie mir mitgegeben.

heut gibts keine fotos, bin zu faul *schäm*. da nadel ich gleich lieber noch ein bißchen.

wünsche allen einen schönen sonntag mit viel sonne im herzen

petra

1 Kommentar 18. Juli 2009

Neueste Kommentare

Beate Heinz zu jetzt aber !
Beate Heinz zu neujahrsgrüße
Cornelia zu 2011
yvonne zu jetzt aber !
Dani zu dornröschen
Juli 2009
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

hier kauf ich gerne

http://catrins-perlen-wolleoase.de/ auch zu finden auf ihrem blog: http://strickiges.blogspot.com/

Seiten

Archive

Blogroll