piep

18. August 2009 petrawuppertal

nachdem ich mich in den letzten tagen etwas rar gemacht habe, gibts heut das neueste. habe nämlich vorige woche beschlossen, die tapeten kannst du nicht  mehr sehen. also neue tapeten gekauft und dann hab ich munter tapeziert *kleb* so ist wohnzimer,eß/küche neu erstrahlt *freu*. hab das erste mal eine vliestapete geklebt, also wand einkleistern und tapete druff, wunderbar. mein ulimann hat den stress auch gut überstanden und freut sich über das neue wohnbild. er leidet ja sonst immer sehr, weil er eben nix mehr machen kann – und das als früherer allrounder. aber diesmal gings.

natürlich hab ich dann abends zur entspannung im chaos doch nadeln müssen *kicher* wobei – die ungewohnte körperliche anstrengung haben schon sehr zeitig für schlafläuse (die mit den lila stiefelchen *quieks*) gesorgt.

enstanden ist folgendes:

P1020960

eine richtig kuschelige decke für die schmettis aus einer wollspende von angie – schachenmeyers hiphop. ganz weich und fluffig. für schlafsäckchen zu dick, aber für ne decke, traumhaft.

P1020961

3 schlafsäckchen, ich kämpfe mich durchs grün *grins*, da hatte ich ja etliches von angie mitgenommen. dieses mal größe 2, zumindest von der maschenzahl her. ich denke aber, von der woll/nadelstärke her dürfte es wohl gr. 3 sein. hab nicht nachgemessen.

und dann ist noch ein baktus entstanden *virusvirus*

P1020962

der wandert in die adventsbasarkiste und wartet dort auf weitere verzierung.

bin auch stolz auf mich, hab gestern noch styroporzierleisten in der domäne geholt. die haben auch ein recht gut sortiertes wollregal. ich habe geguckt und gefühlt *verzücktguck* und es ist nicht das klitzekleinste wollknäuelchen in den wagen gehüppt. naja, *rotwerd* aber ein bambusspiel in 3, das fehlte mir irgendwie….. und war günstig *lalalalapfeif*

ach ja, sonntag hab ich auch nochmal gesponnen, darf ja louise nicht vernachlässigen. und sonntag wurde nicht weiter renoviert, war auch zu heiß. also sind 100 gramm rosa entstanden und die kardiermaschine hat mir schöne karden aus meinem schafsack geliefert die dann nun auch nach louises fütterung auf der haspel sind.

so, nu wollen die zierleisten gestrichen werden, spülen muss ich auch noch (spülma hat sich verabschiedet *grrrrr* aber morgen kommt der reparateur) und bei der hitze werd ich wohl heut nachmittag im garten louischen weiter füttern, zwischendurch ein wenig lernen, ach es ist ja immer reichlich zu tun. was ist nochmal „langeweile“ (hab ich richtig geschrieben*kicher*).

einen schönen tag euch allen, schön langsam bei den temperaturen gelle

liebe grüßlis petra

Advertisements

Entry Filed under: Uncategorized

2 Comments Add your own

  • 1. DaniColinsMama  |  18. August 2009 um 06:24

    Huhu Petra
    boah bei der Hitze renovieren, das ist schon Hardcore. Nu hätteste wenigstens mal ein Bildchen von den neuen Tapeten machen können 😉 gell. Deine genadelten Werke sind wieder sehr hübsch geworden. Wenn ich irgendwann mal so ein Tempo wie Du erreiche, hab ichs wohl geschafft. Dafür bräuchte ich ein halbes Jahr *lach* OHNE Renovieren und sonstiges.
    Mir ist einfach zu heiß bei dem Wetter, zu heiß für ALLES. Haushalt – nöööö. Lernen – nöööö nöööö. Nur Boxen habe ich gepackt wie blöde 😉 aber das dann auch im Keller. Hier bei uns in der Wohnung sinds inzwischen fast 29 Grad, tags und nachts. Da wird der Hund in der Pfanne verrückt. Sogar der ewig frierende Dackel fängt zu schwitzen an und macht sichs auf den Fliesen bequem statt im Kuschelkörbchen. *schwiiiiitz*

    Liebe Grüße
    Dani

  • 2. Häkeltante  |  18. August 2009 um 14:48

    Huhu Petra

    So, nun aber. Hab heute zig mal nen Kommentar hier abgeben wollen doch….Genau. War nix. Aber nu. Höhö.

    Ich schließe mich gleich Dani an. SEHEN WILL ! Büüüüüütte *liebguck*
    Fotoknipsen des neuen Wandkleides und zeigen.
    So was konnte ich aber auch immer gut. Bei Hitze Tapezieren. Erstens hat ich da die dollsten Einfälle. Zweitens störte mich dann keiner, weil zu heiß und drittens trocknet das Zeug dann besonders schnell. Nun, ja. Vierten wußte ich dann weningstens wovon ich schwitze. 😉

    Deine Handarbeiten sind ja wieder wunderschön. Doch sag mal. Vermehrt sich das grün bei Dir? Oder ist es gar ein Wundernieendendesgrün wie das Meine?

    Drück den Wickeluli ganz lieb von mir. Dich drück ich ganz lieb und dolle.
    Angie


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to comments via RSS Feed

Neueste Kommentare

Beate Heinz zu jetzt aber !
Beate Heinz zu neujahrsgrüße
Cornelia zu 2011
yvonne zu jetzt aber !
Dani zu dornröschen
August 2009
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

hier kauf ich gerne

http://catrins-perlen-wolleoase.de/ auch zu finden auf ihrem blog: http://strickiges.blogspot.com/

Seiten

Archive

Blogroll

 
%d Bloggern gefällt das: