wollsüchtig

10. Dezember 2009 petrawuppertal

huhu ihr lieben, also eigentlich – ist eigentlich eigentlich ein wort ? – wollte ich n u r für meine ma ein paar symphony knits als weihnachtsgeschenk kaufen. also ab in mein wollgeschäft. tja …und dann isses passiert. es sprangen mich einige wollen an, klebten förmlich an mir und schrien ganz laut :nimm mit mit! was soll frau da tun ? und da rings um uns herum nur widrigkeiten herrschen in die ich zum teil emotional sehr eingebunden bin, hab ich dem geschrei nachgegeben und mir was gegönnt. als entspannungspädagogin hab ich zur zeit selber viel entspannung nötig. und – wollsüchte befriedigen und ausleben – und verarbeiten (*wibbel*) ist ja für unsereins die totale entspannung. könnt ja glatt philospohisch werden…wenn der schöne warme faden durch de finger läuft und sich ein schickes farbenfrohes strickstück bildet…… o.k. o.k. nu spinn ich rum (ohne wolle)

so sind denn heute bei mir eingezogen:

muß ich wohl nicht kommentieren, wie sehr ich mich auf die verarbeitung freue

da hatte meine wollgeschäftsfrau einen socken von liegen, und die farben gefielen mir so gut

diese lana grossa tocco ist soooooo weich, das gibt nen schal für meinereiner, soooo weich *schwärm* herrlichst

und die sind mit meiner louise gesponnen. die linke hab ich mit sich selbst verzwirnt, so sinds 200 gramm und 460 meter geworden, ich bin so stolz auf mich *rotwerd*, alles ohne einen knoten.

und die grüne sind 115 grämmchen und 350 meterchen. davon hatte ich schon mehr gesponnen, ein socken ist schon fertig. die werden schöööön warm. verzwirnt mit einem polytierchenfaden.

und dann hatte meine handarbeitsfrau noch ein tütchen mit kinderknöppen auffe theke liegen, das musste natürlich auch mit für wenig geld.

das schick ich dann bei gelegenheit an eine unserer verziererinnen der klinikaktion der schmetterlingskinder. so können wieder einige teile mit netter applikation und gleichem erinnerungsstück ausgerüstet werden.

so, nu will ich mal an einem weihnachtsgeschenk weiternadeln damit ich auch baldigst die qual der wahl auskosten kann – mit den neuen wollen.

bei dem mistwetter kann man eh nicht raus. beschwere mich ja selten übers wetter, aber heute morgen bin ich nur einmal nass geworden – und das war ständig *brrrrrrigitt*

ach ja,  ich find wieder mal kein ende, die kleine luca, vielen dank für eure daumen, hat die operationen gut überstanden und nun gilt es abzuwarten. wir hoffen, daß sich ihre beschwerden auch bald verziehen und die familie ein wenig zur ruhe kommt. danke nochmals für eure guten wünsche für die kleine maus.

nu aber

grüßlis petra

Advertisements

Entry Filed under: Uncategorized

One Comment Add your own

  • 1. Häkeltante  |  16. Dezember 2009 um 14:51

    Siehste. Hab ich doch gesagt. Du bist ein Naturtalent. Solch tolle Quallität und das nach so kurzer Zeit. Bravo *beifall*
    Da würd ich ja sooo gerne mal fühlen.

    Drückerli
    Angie


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to comments via RSS Feed

Neueste Kommentare

Beate Heinz zu jetzt aber !
Beate Heinz zu neujahrsgrüße
Cornelia zu 2011
yvonne zu jetzt aber !
Dani zu dornröschen
Dezember 2009
M D M D F S S
« Nov   Jan »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

hier kauf ich gerne

http://catrins-perlen-wolleoase.de/ auch zu finden auf ihrem blog: http://strickiges.blogspot.com/

Seiten

Archive

Blogroll

 
%d Bloggern gefällt das: