neuigkeiten und plattfüße

21. März 2010 petrawuppertal

huhu ihr lieben,

da hab ich doch die woche richtig günstig wolle bekommen für meine basar/schmetterlingsarbeiten. der kollege eines freundes kam mit koffer und blauem sack angereist und ich hab ausgewählt. so konnt ich 6,6 kg wolle in meine frisch aufgeräumten regale legen.

die hellen wollen sind alle für die klinikaktion, die anderen eben für basarteile zugunsten der schmettis. einiges an kid-mohair, reine wolle und auch ein paar polytierchen (aber nur ein paar)

dann hab ich noch bei dem billigen holländer applikationen für die schmettis gefunden – ab in die verzierungskiste

ja – und dann, die creativa. toller beginn *grmpf* – erstmal ne stunde im stau. gut das meine freundin und ich immer gut zu ratschen haben *quasselquassel*. und dann rein ins gewühl. so viele wunderschöne dinge, jedoch als wollfreak hätte ich lieber mehr wollstände gehabt. nebenbei bemerkt, es gab sogar einige tapfere männer zu besichtigen. meist jedoch als packesel zu bewundern. irgendwann sagte eine frau hinter mir, ihr rucksack tropft *kopfkratz* achja, mein wasserfläschchen, wers richtig zudrehen kann ist klar im vorteil. also hatte ich meinen rucksack geflutet, na toll. hatte noch nix gekauft, daher wars nicht weiter schlimm. irgendwie ein wassertag *glucker* weil, es hatte doch ein paar tropfen geregnet, aber im zuge der aua-füße einfach so auf eine bank fallen lassen und dann, aufstehen und merken – oha der allerwerteste fühlt sich an wie…..*also der nächste wasserschaden, igittgefühl pur.

und dann wurd gekauft:

einige wollstoffe, 2 x wolle für einen gefilzten schal mit lochmuster (wollmobil), eine wunderbar weiche lacewolle von der wollust-birgit. ein paar lederbänder und witzige knöpfe. zwei tuchhalter und ne herrlich duftende lavendelseife (wieso muß ich nicht nur wollsüchtig sein sondern auch noch seifesüchtig *seufz*). dann für mich ganz alleine eine schnur mit mohnblumen. sie wird mich aufhübschen *freu* mohnblumen sind ja meine lieblingsblumen – ich sommerkind bin.

ja und dann gabs noch nen perlenstand, tütchen füllen für kleinen preis. und was sehen meine mittlerweile vom plattfußschmerz getrübten äuglein – schmetterlinge. wacker ein tütchen abgefüllt und natürlich nach spende gefragt. danke an dieser stelle, es wurde von der netten dame gespendet. sie haben keine internetpräsenz und namentlich erwähnt werden wollen sie auch nicht. jedenfalls viele kleine schmetti-perlen für viele applikationen. dankedankedanke.

auf dem rückweg zum parkplatz trafen dann welten aufeinander. die creativen damen und die dortmunder fußballfans.

wollmäuse gegen willys und biene mayas (dortmund hat die farben schwarz-gelb) eine richtig bunte mischung die uns ein wenig erheitert hat.

die letzten reserven gelockert, fuß aufs gaspedal und ab nach hause. ein richtig schöner tag.

dort stand dann mein päckchen von annelene, http://www.spinndoenz.de. meine ma hatte sich dort im urlaub ein paar stränge wolle mitgenommen, für einen schal vielleicht. nun gefallen ihr meine tücher ja richtig gut, sie traut sich aber nicht zu, eins selber zu stricken. dazu ist sie krankheitsmäßig denk ich auch nicht in der lage. also hab ich die wolle hier gebunkert und „vergesse“  immer, sie ihr mitzunehmen. nun hab ich schnelle nachbestellt und nun reichts für ein richtig großes weiches kuscheltuch.

blitz, na toll – das ist ein richtig schönes altrosa, nix knalliges *grmpf*

nu werd ich mal versuchen, diesen wollhaufen bis zum wochenende in ein tuch zu verwandeln, da hat ma nämlich geburtstag und wird 75.

also wenn man mich suchen sollte *kicher* ich bin wahlweise an der kurbel, an den nadeln – bestimmt jedoch von weichen rosa fäden umgeben.

in diesem sinne – einen wunderschönen restsonntag und einen guten wochenbeginn

grüßlis petra

Advertisements

Entry Filed under: Uncategorized

One Comment Add your own

  • 1. Häkeltante  |  21. März 2010 um 09:48

    Huhu Plattfüßiges Eulchen

    Was für eine Tour. Anstrengend, nass und wehe Füße.
    Doch so viel Freude dabei und solch tolle Schätze …. suuuuuuuuper!
    Die Monsterwollspende ist ja megaklasse. Ich würde die da liegen lassen und gleich rein springen *gacker*

    Dann bin ich nun auf das nicht knallige Rosatuch gespannt.
    Deine Ma hat ne super tolle Tochter.
    Gratuliere Deiner Ma am WE ganz doll von mir und drück sie so richtig.

    Winkelres und Drückerlis
    Schneckchen


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to comments via RSS Feed

Neueste Kommentare

Beate Heinz zu jetzt aber !
Beate Heinz zu neujahrsgrüße
Cornelia zu 2011
yvonne zu jetzt aber !
Dani zu dornröschen
März 2010
M D M D F S S
« Feb   Apr »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

hier kauf ich gerne

http://catrins-perlen-wolleoase.de/ auch zu finden auf ihrem blog: http://strickiges.blogspot.com/

Seiten

Archive

Blogroll

 
%d Bloggern gefällt das: